Die Feier „111 Jahre Mühle Sandhorst“ am 08.09.19

Begonnen wurde die Veranstaltung um 10:00 Uhr mit dem Gottesdienst im vereinseigenen Kommunikationszentrum direkt an der Mühle. Gut 600 große und kleine Gäste besuchten an diesem Tag die Mühle. In der Mühle gab es eine Ausstellung zu „Alt Sandhorst“. Im Außenbereich wurde einiges für die Gäste geboten, das war für die Kleinen: Hüpfen auf der Hüpfburg und Luftballonkunst. Des Weiteren war ortsansässige Handwerkkunst, wie Schmiedearbeiten, Deko aus Rost, Töpferarbeiten und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Sandhorst (Bj.1943) zu bestaunen. Sogar altertümliches Bogenschießen konnte ausprobiert werden. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Der Mühlenverein ist stolz auf seine aktiven Mitglieder, die diesen Tag über mehrere Wochen vorbereitet haben.

Kalle stellt altertümliche Bögen her
Die Sandhorster Feuerwehr

Fotos: P.Weers / T.Janssen Text: T.Janssen

Mitarbeiter-/ Helferessen des Mühlenverein Sandhorst

Am 15.03.19 ab 19:00 Uhr fand ein Mitarbeiter- bzw. Helferessen im neugestaltetem Packhaus der Sandhorster Mühle mit ca. 50 Personen statt. Nach einem leckeren Essen vom Middelser Schützenhaus konnten die Mitglieder mit Partner in lustiger Runde bei Gesprächen den Abend ausklingen lassen. Der Vorstand wollte dadurch das überdurchschnittliche ehrenamtliche Engagement der Mitglieder in der Vereinsarbeit würdigen. Dazu zählt unter anderem das Putzen der Mühle, Vorbereitungen und Durchführen von Veranstaltungen, Außenarbeiten rund um die Mühle, um nur einige zu nennen. Auch bei dem Umbau des neuen Veranstaltungsraumes im Packhaus unten waren viele handwerkliche Mitglieder über einen längeren Zeitraum aktiv. Das tolle Ergebnis lässt über die vielen Arbeitsstunden hinwegsehen. Die ehrenamtliche Hilfe durch die Mitglieder ist die tragende Säule des Mühlenvereins. Nur so kann das Kulturgut „Sandhorster Mühle“ für die Zukunft erhalten werden.

Text: T.J. 17.03.19

Der Vorsitzende eröffnet die Dankeschön-Feier

Fotos: P.W. 15.03.19

Das Heringsessen war wieder einmal gut besucht!

Der neue Heringskönig 2019 ist Hermann Fecht.

Am 16. Februar 2019 trafen sich die Mitglieder und Freunde des Mühlenvereins Sandhorst zum traditionellen Heringsessen in der Sandhorster Mühle. 86 Personen ließen sich die Matjes in zwei Variationen, Brathering und Gabelrollmops mit Pellkartoffeln und „Grootheider Stipp“  schmecken. Es war wieder einmal sehr lecker und die Stimmung war klasse. Nicht nur weil Hermann Fecht laut Aussagen einiger Mitglieder den meisten Hering genossen hat, sondern auch weil er in der Vergangenheit ein treuer Freund und Helfer in und um der Sandhorster Mühle war, ist er zum Heringskönig 2019 gekürt worden. Ein großes Dankeschön geht ebenfalls an die Gäste und somit Unterstützer zum Erhalt der Mühle, sowie die fleißigen Festausschuss -und Vorstandsmitglieder.

Bericht T.J. / Fotos P.W / 19.01.19

Der frisch gebackene Heringskönig Hermann Fecht mit dem Vorsitzenden Klaus Schaefer